Liebe Freunde, liebe Fans,

willkommen auf meiner Internetseite. Hier findet ihr alles über meine Rennen, eine Menge Bilder und viele weitere Informationen. Viel Spaß beim anschauen.

Hoffe wir sehen uns an der Rennstrecke. Euer Hugo.  

Letzte News

Hugo Sasse in ADAC Stiftung Sport aufgenommen

 

Als ADAC Kart Masters Vizemeister beendete Hugo Sasse aus Aschersleben seine Rookiesaison in der Junioren-Klasse und wurde für seine Leistung nun belohnt. Ab 2017 ist der Youngster im Förderkader der ADAC Stiftung Sport. Die offizielle Vorstellung fand auf der Essen Motorshow statt.

Als einer von elf neuen Förderpiloten überzeugte Hugo Sasse im Auswahlverfahren den Stiftungsrat bestehend aus dem ehemaligen Rallyefahrer und amtierenden ADAC Sportpräsidenten Hermann Tomczyk, der zweifachen Rallye-Weltmeisterin Isolde Holderied, den ehemaligen Formel-1- sowie DTM-Fahrern Ralf Schumacher und Hans-Joachim Stuck sowie Industrieberater Dieter Seibert zusammen. Dr. Erhard Oehm und Rupert Mayer bilden den Stiftungsvorstand.

„Die ADAC Stiftung Sport hat sich durch ihre Arbeit als Sprungbrett für talentierte Motorsportler etabliert. Wir möchten den Nachwuchs unterstützen und freuen uns auf spannenden Motorsport im kommenden Jahr“, sagte Dr. Erhard Oehm, Vorstandsvorsitzender der ADAC Stiftung Sport, anlässlich der Teampräsentation in Essen.

Insgesamt unterstützt die ADAC Stiftung Sport im Jahr 2017 33 Athleten aus den Motorsportdisziplinen Kart, Formelsport, Tourenwagen, GT-Sport, Rallye, Motorrad, Motocross, Trial, Speedway und Motorboot. Hugo ist einer von fünf Kartfahrern aus dem gesamten Bundesgebiet und stolz über die Aufnahmen: „Ich habe mich sehr gefreut als ich die Nachricht erhalten habe 2017 in der ADAC Stiftung Sport zu sein. Meine erste Junioren-Saison verlief wirklich gut und ich hoffe das in mich gesteckte Vertrauen mit weiteren guten Leistungen zurück geben zu können.“

Der zwölfjährige Ascherslebener erwartet eine abwechslungsreiche und gezielte Förderung, die auf dem Weg zu einer erfolgreichen Karriere eine ideale Unterstützung darstellt. Diese beinhaltet verschiedene Seminare und Trainings. Dabei lernen die Motorsportler beispielsweise einen professionellen Umgang mit Medien, bekommen Unterstützung für ein gezieltes Fitnesstraining und eine zukunftsorientiere Karriereplanung. Auch Informationsveranstaltungen zu Themen wie Ernährung, Fahrzeugtechnik und Mentaltraining werden angeboten.

Den Beweis für eine erfolgreiche Förderung lieferten bereits zahlreiche ehemalige Förderpiloten. So gewann Marco Wittmann nach 2014 zum zweiten Mal den DTM-Gesamtsieg. Vorjahresgewinner Pascal Wehrlein gelang der Aufstieg in die Formel-1. Ebenso wurden der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel und Le-Mans-Sieger Nico Hülkenberg von der gemeinnützigen Stiftung unterstützt.

Neben der Aufnahme in die ADAC Stitung Sport wartet auf Hugo ein aufregendes Jahr. Der Youngster aus dem CRG TB Racing Team feiert seine internationale Rennpremiere. Hugo startet in der Deutschen Junioren Kart Meisterschaft, plant Gaststarts im ADAC Kart Masters und tritt in der WSK Series, sowie Europa- und Weltmeisterschaft an. „Das wird ein tolles Jahr. Die EM besteht aus insgesamt fünf Rennwochenenden verteilt in ganz Europa. Ich freue mich schon auf die Vorbereitung“, strahlte der Schützling des ADAC Sachsen e.V. abschließend.

 

Bild der Woche