Liebe Freunde, liebe Fans,

willkommen auf meiner Internetseite. Hier findet ihr alles über meine Rennen, eine Menge Bilder und viele weitere Informationen. Viel Spaß beim anschauen.

Hoffe wir sehen uns an der Rennstrecke. Euer Hugo.  

Letzte News

Hugo Sasse holte Doppelpodium in Oschersleben
 

Rookie überrascht mit tollem Sieg im Zeittraining

 

Schon während der gesamten Saison fiel Hugo Sasse in seinem ersten Jahr bei den OK Junioren immer wieder durch Überraschungen auf. Zum vierten und vorletzten Lauf des ADAC Kart Masters reiste der Rookie nach Oschersleben. Der CRG TB Racing Team-Fahrer sorgte mit seinem Sieg im Zeittraining für großen Jubel beim Team und liegt in der Gesamtwertung auf einem starken zweiten Rang.

Bereits eine Woche zuvor nutzte Hugo den Rahmen des ADAC Kart Cup, um sich auf den Auftritt im ADAC Kart Masters vorzubereiten. Bestens gerüstet und hochmotiviert ging er in das Event auf seiner Heimstrecke. „Ich freue mich immer wieder auf die Rennen in der Motorsportarena - ist doch klar“, sagte er im Vorfeld. Seine Fans abseits der Strecke feuerten ihn an und durften gleich zu Beginn jubeln.

Dem zwölf Jahre alten Nachwuchspiloten gelang ihm Zeittraining das Kunststück, trotz einer starken Regenschauers und nassen Bedingungen auf der 1.018 Meter langen Rennpiste, raste er unbeirrt um die Kurven. Seine schnellste Runde war am Ende auch die Bestzeit. „Ich freue mich nach Hahn riesig über meine zweite Pole-Position. Sechs Zehntelsekunden Vorsprung ist schon ein gutes Polster“, strahlte er im Anschluss.

Pünktlich zu den Heats zeigte sich dann auch wieder die Sonne. Zwar gelang es Hugo Sasse nicht den Spitzenplatz zu verteidigen, dennoch mischte er kontinuierlich an der Spitze mit und sicherte sich schlussendlich den fünften Startplatz. „Eine gute Ausgangslage für die Rennen am Sonntag. Dort werde ich noch einmal Vollgas geben und versuchen den Schwung mitzunehmen“, blickte der junge Racer auf die anstehenden Wertungsläufe.

Auch an diesem Wochenende schenkten sich die besten Junioren in Deutschland nichts. Die Rennen wurden von intensiven Positionskämpfen und zahlreichen Positionswechseln begleitet. „Du musst absolut konzentriert sein und darfst keine Fehler machen - es geht hart zu, aber das gefällt mir“, fand auch Hugo Sasse. Der amtierende Vizemeister der Bambini behauptete sich an der Spitze und fuhr im ersten Rennen erneut die schnellste Rennrunde.

Am Ende grüßte Hugo als Rookie zwei Mal in Folge vom dritten Platz auf dem Podium. „Ein tolles Gefühl. In der Meisterschaft bleibt es nun spannend und bin sehr gespannt auf das Finale. Ein großer Dank gilt meinem CRG TB Racing Team, sowie meinem Mechaniker Julian Vogler für die hervorragende Arbeit am gesamten Wochenende“, resümierte der junge Fahrer.

Dank der durchweg starken Leistung im Saisonverlauf liegt Hugo aktuell auf Rang zwei im Gesamtklassement. Vom 10.-11. September bereitet sich Hugo dann in Wackersdorf beim ADAC Kart Cup auf das entscheidende Event eine Woche später vor.

 

Bild der Woche